suntune
Tipps, Tricks & Tests
Lesen Sie hier:
Zecken-Info
Verhalten & Schutz



PC-Lautsprecher
gesucht?



Test & Empfehlung

für besseren Klang
am Computer!

Kombucha

Was ist Kombucha?

Kombucha ist ein kalt getrunkenes Gärgetränk, das durch Fermentierung von gesüßtem Tee, z. B. Grünem Tee, mit dem sogenannten Kombuchapilz oder Teepilz hergestellt wird. Es handelt sich bei Kombucha allerdings nicht um einen Pilz, sondern um eine Symbiose verschiedener Hefen und säureproduzierender Bakterien. Die Hefen vermehren sich ausschließlich vegetativ durch Sprossung, sie bilden dabei eine weißliche, gallertartige Schicht an der Teeoberfläche, wobei sich obenauf immer wieder neue Schichten produzieren. Die Farbe kann abhängig von der verwendeten Teesorte von hellgrau über rosa bis dunkelbraun variieren. Übrigens, einer der vier Bakterienstämme des Kombuchapilzes wird in einem Verfahren dazu benutzt, Maltose zu Gluconsäure zu fermentieren, um das Getränk Bionade herzustellen. Als Kombucha fermentierter Tee ist fein moussierend und schmeckt ein wenig süßsauer und gärig.

Herkunft und Wirkung

Das Getränk, das mithilfe des Teepilzes Kombucha hergestellt wird, wird kalt getrunken und hat eine stark anregende Wirkung auf den Stoffwechsel und wirkt blutreinigend, sodaß er von vielen als Universalheilmittel eingesetzt wird. Mit ihm soll sogar Krebs erfolgreich behandelt werden können und es heißt, daß er das Leben verlängert. Dem Kombuchagetränk werden eine ganze Reihe von Wirkungen nachgesagt, von denen die meisten bis heute nicht wissenschaftlich belegt sind. So soll es nach Ansicht von Alternativmedizinern insbesondere durch die Glucuronsäure bei der Entgiftung und Entschlackung des Körpers helfen und das Immunsystem stärken.
Die dem Kombucha-Trunk zugeschriebene günstige Wirkung auf die Gesundheit des Menschen wird seit Jahrhunderten genutzt. Es finden sich seit dem frühen 20. Jahrhundert Quellen über seine öffentliche Beachtung in Europa. Kombucha soll ursprünglich aus der chinesischen Küche stammen, angeblich wurde es sogar bereits während der Qin-Dynastie hergestellt. Wahrscheinlicher ist jedoch, dass Kombucha in Wirklichkeit aus Osteuropa stammt, etwa aus Russland oder Polen, und eine Erfindung der frühen Neuzeit ist (vor der leichten Verfügbarkeit von Zucker wäre die Herstellung nicht möglich gewesen).

Sie wollen einen Kombucha Pilz kaufen, um selbst den Tee herstellen zu können? Schauen Sie sich die Angebote an!

Machen Sie jetzt einen
Gehör Test

studio check

Prüfen Sie:
- Ihr Gehörvermögen
- Ihre Lautsprecher
Hier:
Gehör Test
online für alle



5.1 Surround
für PC gesucht?



Test & Beratung

schon ab 30 EUR!